Ende des Photokurses – Begegnungen

Ach, war das nett gestern. Am Ende des Studio-Portrait-Kurses wurden wir von einer Teilnehmerin zu Glühwein und Chips eingeladen. Gemeinsam werteten wir noch einmal das gerlente aus. Vor allem wurden aber Photos rumgezeigt und über grosse Photographen philosophiert. Entspannend dabei: Wir sprachen viel über das „wie“ beim Photographieren aber nur wenig über Technik.

Trotzdem durfte ich mal in Ruhe so eine Leica M6 bestaunen, die ein Teilnehmer mit dabei hatte. Ein, wie ich finde wunderschöne Kamera. Aber nicht wirklich mein Ding. Anders sah es da mit einer Big Six aus (IMHO ein Kiev 88-Nachbau), die ich mal „ausprobieren“ konnte. Die steht vielleicht noch eines Tages bei mir an, wenn ich mal gross und stark bin oder mir wieder mal jemand ein Angebot macht, das ich nicht ausschlagen kann ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.