Planänderung

Letzte Woche hatte Jeff für mich 24,x km vorgesehen. Nach 13 km war Schluss für mich. Das liegt zum einen daran, dass ich immer mal wieder Pausen auf Grund leichter Erkältungen machen musste. Hauptsächlich leigen meine Prioritäten aktuell auch etwas anders (z.B. https://0blackmonoliths.de) und weitere spannende Dinge kommen noch (<cliffhanger> :-) ).

Der beendete Trainingsplan
Planänderung weiterlesen

Von Osram Lightify zu openHAB und ConBee II

Temperaturverlauf der Heizungen im HABmin

Als ich angefangen hatte mit der Heizungssteuerung den Grundstein für unser „Smarthome“ zu legen, entschied ich mich u.a. deshalb für die HomeMatic Lösung, weil diese auch ohne jede Cloudlösung auskam, also komplett intern und unter meiner eigenen Kontrolle funktioniert, z.B.:

  • Ich entscheide, wann und welche Updates ich mache.
  • Downtimes und Tests gibt es, wenn ich Zeit dafür habe.
  • Ich habe meine eigenen Backups.
  • Ob und wenn ja wie ich von außen auf das System zugreife, ist meine Sache.

Bei den Lightify Lampen habe ich dann eine Ausnahme gemacht – aus Bequemlichkeit. Das führte dazu, dass wenn es Probleme gab, das Licht betroffen war. Das lag weniger an Lightify selbst, als vielmehr an der Kopplung der HomeMatic an die Lightify.

Von Osram Lightify zu openHAB und ConBee II weiterlesen

Human Nature – mehr als nur eine Empfehlung

Über http://zukunftmensch.com/ durfte ich die Preview von Human Nature – Die CRISPR Revolution sehen.

Ob wir wollen oder nicht: Wir sind mitten in einer Revolution in Bezug auf die Manipulation von Menschlichem Erbgut. Jeder sollte diesen Film sehen und die Prinzipien verstehen und die Fragen hören!

Es ist auch ein gutes Beispiel dafür wie sich Wissenschaft entwickelt. Joghurt-Forschung führt zur Schaffung eines Werkzeugs zur exakten Manipulation des menschlichen Genoms.

Und es gibt immer jemanden, der das unaussprechliche irgendwann tut. Mit welcher Rechtfertigung vor sich selbst auch immer.

Ich kann nur dringend empfehlen, diesen Film gesehen zu haben und am Thema dran zu bleiben. Neben all den anderen Herausforderungen unserer Zeit, findet hier etwas sehr weitreichendes statt!

Beginn der Org-Mode Saga

Irgendwann hatte ich keine Lust mehr, zwei Handys mit mir rum zu tragen oder schlicht kein privates Handy zu besitzen. Deshalb habe ich jetzt ein einfaches, kleines AndroidOne Handy mit zwei SIM-Karten. Allerdings war das auch Anlass, um meine täglichen Werkzeuge zu überdenken. Das schon lange von mir genutzte Joplin läuft auf vielen Plattformen und synchronisiert verlässlich mit der Nextcloud.

Screenshot des Artikels im Editor

Noch zu Studienzeiten war ich ein großer GNU Emacs Fan. Damals schon hatte ich mir mal Org-Mode angesehen und hatte auch zu Zeiten des Agenda VR3 überlegt, ob man nicht mobil mit Org-Mode etwas anfangen könnte. Bei der Vortragsvorbereitung für das DFN-Forum im letzen Jahr, war ich dann erneut darauf gestoßen.

Beginn der Org-Mode Saga weiterlesen