Die Sache mit den Fototaschen

Die Diskussion beim Grapf zum Thema „Fototasche“ hatte ich ja völlig verpasst. So ähnliche Probleme habe ich jetzt auch gerade, da ich mir ja habe eine DSLR aufschwatzen lasssen ;-) Mein Lowpro-Rucksack ist eigentlich prima. Aber wie von Grapf beschrieben, dauert da alles zu lang. Wenn ich ein Motiv habe, setze ich den Rucksack ab, habe ggf. das Problem einen trockenen Platz zu finden, wo ich niemanden im Weg stehe und fummel von unten mein Zeugs raus.

Ich bin jetzt zum Teil dazu übergegangen, Objektive am Gürtel zu tragen und z.B. einen Laptoprucksack (z.B. bei Dienstreisen) zu tragen und die Kamera und Objektive bei Bedarf außen an mir zu befestigen. Was ich dazu noch bräuchte, wäre etwas, wo ich so eine 10D mit Batteriegriff und großem Zoom (also fette Boulette) vorn am Körper tragen kann, ohne dass mir das vor dem nicht mehr so ganz zierlichem Bauch rumhängt. Also sowas wie eine fest verankerte Seitentasche. Aber eben gross genug, für so ein Monster.

Vielleicht können wir mal weiter Tipps hier sammeln. Aber eben auch was einbeziehen, was man so zusätzlich unterbringen kann, also neben einem Rucksack. Und wo lasse ich bitte mein Stativ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.