Der gefühlt letzte Eintrag

So, wie ich mich heute fühle, müsste das hier der letzte Blogeintrag von mir sein. Ich weiss nicht, was ich falsch gemacht oder mir eingefangen habe aber es ist grauenvoll.

Hildi-Krank.jpg

Hildi kränkelnd vor der Webcam

Für die, die sich jetzt ernsthaft Sorgen machen: Es ist anscheinend nur eine echte Männererkältung. Die sind genauso, wie die Frauenerkältungen und dass die Frauen dabei nicht so wehleidig sind.

Symptome: Kräftiger Husten verbunden mit unerträglichen Kopfschmerzen beim Husten, gefühlte -10°C in der ganzen Wohnung, Schüttelfrost, Aufmerksamkeit von ca. 15 Minuten am Stück, danach Einschlafen, egal wann und wo. Ich schaffe es noch nicht einmal auf mein Kind aufzupassen, weil ich dabei einfach schlicht einschlafe.

Therapie: 10.000 hl Wasser und gleich früh wieder ins Bett. Praktisch bis 16:00 Uhr durchgeschlafen. Jetzt halte ich mich mal einen Moment wach, auch um mit meiner Familie was zu essen. Dann geht es wieder ins Bett.

Besonders ärgerlich: Der letzte Arbeitstag sollte eigentlich etwas länger sein und es sollte noch einiges gerichtet werden, bevor es ins neue Jahr geht. Auch privat habe ich unglaublich viele Weihnachtsverpflichtungen. Es wird wohl mal wieder ein Weihnachten der Entschuldigungen, weil ich einfach meine Versprechungen nicht einhalten konnte.

Sorgen mache ich mir mittlerweile, ob diese Bronchitis jeweils von Meilensteinen meiner Promotion ausgelöst wird. Das letzte Mal musste ich einen Vortrag absagen, der eine Kernkomponente meiner Arbeit zeigen sollte, dieses Mal habe ich mir angesehen, wie so eine Verteidigung aussieht.

6 Gedanken zu „Der gefühlt letzte Eintrag“

  1. He – mit dem Foto gewinnst Du bestimmt bei jedem Jens-Riewa-Look-a-like-Contest!

    (Ih, das war gemein.)

    Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

  2. Danke für die Besserungswünsche!

    @Herr Achter: Das ist eigentlich nur gemein gegenüber Jens Riewa. Da würden mich ja mal Vergleichsfotos interessieren, die Dich zu dieser Aussage gebracht haben. Ich habe den eigentlich immer gut rasiert und frisch in Erinnerung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.