Seit heute: The Missing Sync und AvantGO

Ich hatte schon einen Moment darüber nachgedacht, ob es am Apple liegt. Aber nach nur wenigen erfolglosen Versuchen mit Plucker auf dem Apple und mit den OpenSource-Lösungen für AvantGO auf MacOS X habe ich mir heute die ca. 40 Dollar ans Bein gebunden und The Missing Sync gekauft. Ausschlaggebend war ein Eintrag im Blog von Jean Pierre.

missingsync.png

Als ich dann zwischen diversen Schreiattacken, Windelnwechseln und einem raschen Wocheneinkauf die Software installierte und mir iCal und Co einrichtete, wurde mir klar: Nein, es liegt nicht am Apple. Aber die Stunden des Bastelns am Computer sind einfach vorbei. Kinder kosten nun einmal Geld und manchmal auch einfach nur, weil man keine Zeit für eine preiswerte Lösung hat – oder sie sich nicht nehmen will. Stattdessen gehe ich heute wieder zur Bandprobe. Prioritäten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.