Tag der offenen Gärten: Ausflug zum Kräutergarten Lübars

20100508-P1030822.jpg

Es ist nun schon ein paar Tage her. Da die Gärten jedoch auch noch einmal im September öffnen, kommt dieser Beitrag als Tipp noch sehr rechtzeitig. Im Rahmen der “Offenen Gärten 2010” öffnete auch der Kräutergarten Lübars seine Pforten für jeden Interessierten und wir zeigten uns interessiert.

Wir, das waren zunächst einmal meine Kleinfamilie (meine Frau und die Jungs) und Oma und Opa aus Berlin (so ist bei uns die Unterscheidung: “… aus Berlin” und “… aus Hamburg”). Mit den Fahrrädern und dem Anhänger ging es nach Lübars (Route: 1276458799-16019.html).

20100508-P1030825.jpg

Im Kräutergarten selbst gab es Highlights für jeden. Kräuterpfannkuchen waren genau das richtige für mich, wogegen Dominik völlig hin und weg vom alten Porsche war, der da rum stand.

20100508-P1030846.jpg

Mit diesem Schmuckstück durfte er dann auch fahren. Noch nicht allein aber immerhin auf dem Schoss der netten Treckerfahrerin.

20100508-P1030826.jpg

20100508-P1030852.jpg20100508-P1030850.jpg

Natürlich sind für uns Großstadtmenschen auch Kaninchen immer wieder gern gesehen, gefüttert und befühlt. Und lehrreich war der Ausflug mindestens für die Kinder allemal.

20100508-P1030837.jpg

Wobei auch ich noch genügend Lücken in Bezug auf Gärten, Kräuter und (Nutz)pflanzen habe, die noch viele Gartenbesuche rechtfertigen würden.

20100508-P1030851.jpg

20100508-P1030844.jpg

20100508-P1030834.jpg

Nach Hause fuhren wir mit fast zwei Kilo frischen Spinatblättern. Zu Hause haben wir es uns mit einem mediterran angehauchten Spinatessen gut gehen lassen (Rezept folgt natürlich auch noch).

20100508-P1030863.jpg

Viel begeisterte Familie, Fahrradfahren, Dinge sehen und Natur erleben… hach… davon darf es ruhig mehr Tage geben.

20100508-P1030868.jpg

Ich arbeite dran…