Die tägliche Infodosis

Wie beschrieben hatte ich bislang meine RSS-Feeds mit Read It Later auf dem iPhone und dem Mac gelesen (Newsstand heisst jetzt News Rack). Für das Lesen mit dem E-Bookreader musste ich nun meine Werkzeuge umstellen. Ich kategorisiere nun meine RSS-Feeds in drei Stufen:

  1. Textreiche Quellen, von denen ich sehr viel lese.
  2. Quellen, die hauptsächlich Multimediadaten enthalten.
  3. Feeds, die ich regelmäßig sichte

Die einzelnen Kategorien verarbeite ich jeweils unterschiedlich.

Bildschirmfoto 2010-02-22 um 21.22.35.png

Textreiche Quellen, von denen ich sehr viel lese

Diese Quellen lade ich täglich mit Calibre, sofern sie nicht, wie im Fall von einigen Zeitschriften etc. bereits im EPUB-Format vorliegen.

Quellen, die hauptsächlich Multimediadaten enthalten

Diese Quellen sichte ich jeweils bei Gelegenheit mit dem Safari Browser. Ich bin ja immer darauf bedacht, möglichst wenig zusätzliche Software zu installieren.

Feeds, die ich regelmäßig sichte

Hier arbeite ich mit iPhone und E-Bookreader zusammen. Zum Sichten der Feeds nutze ich News Rack. Die spannenden Artikel markiere ich mit Instapaper. Mit Instapaper kann ich mir dann EPUB-Files erzeugen lassen. Auch Echofon hat eine Instapaper-Schnittstelle. So kann ich auch Tweet-Links zum späteren Lesen vormerken.

Alle EPUB-Files kopiere ich auf eine SD-Card und ab damit in den iRiver Story. Dort kann ich dann sehr angenehm lesen, Notizen machen (Text- oder Sprachnotizen) usw.