Kartoffel-Rosenkohl-Auflauf mit Hirtenkäse

Zum Wochenende heute mal wieder eine Kochanregung. Ich vermeide „Rezept“, weil ich das Gericht heute gekocht, aber nicht alles genau abgemessen, sondern mehr nach Schnauze hinzugefügt habe. Ich bin ein Fan von Rosenkohl und als mich dieser auf dem Ladentisch so grün anlächelte, kam mir diese Idee.

20091031-P1030106.jpg

Zutaten für 4-6 gute Esser:
1kg Kartoffeln
500g Rosenkohl
400g Hirtenkäse
150ml Sahne
Edamer (gestiftet)
10-15 Datteln

Die Kartoffeln und den Rosenkohl je in einem Topf kochen. Etwas frisch geriebenen Muskat an den Rosenkohl. Den Hirtenkäse in kleine Stücken schneiden und mit der Sahne verrühren. Datteln entsteinen und in feine Stücke schneiden. Die Datteln zusammen mit 2EL getr. Oregano, 1EL Chiliflocken, Salz und Pfeffer in die Käse-Sahnemischung. Auflaufform mit Olivenöl fetten. Kartoffeln in Scheiben auslegen. Muskat darüber reiben. Rosenkohl und Käse-Sahnemischung darüber. Dann wieder eine Schicht Kartoffeln und schließlich alles mit dem Edamer abdecken. Alles zusammen bei ca. 220 Grad für 30-40 Minuten in den Ofen.

Lecker!

Ein Gedanke zu „Kartoffel-Rosenkohl-Auflauf mit Hirtenkäse“

  1. Sehr gute Idee und vielen Dank für die kulinarische Anregung! Übrigens: mit Fleischeinlage ist das (fast) noch leckerer…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.