SchoppingList

Die wichtigste Anwendung schon auf meinem Palm war die Einkaufsliste. Es gibt kostenlose Programme, die Checklisten anbieten, mit denen man auch Einkaufslisten realisieren kann. Ich bevorzuge aber dieses Programm, weil es speziell auf das Einkaufen zugeschnitten ist.

img_0005.PNG

Wenn man Artikel bereits einmal eingetippt hat, kann man sie das nächste Mal gleich aus der Liste holen.

img_0003.PNG

Praktisch sind auch die häufig gekauften Artikel oder die von den letzten Einkäufen. So findet man schnell alles zusammen und muss sich das meiste nur zurechtklicken.

img_0004.PNG

Mengenangaben können zusammengedreht werden. Es kann jedoch auch Freitext eingegeben werden z.B. für den Verwendungszweck.

img_0006.PNG

Die Liste lässt sich dann artikelweise oder ganz löschen, was die Sache übersichtlich macht.

4 Gedanken zu „SchoppingList“

  1. Um dem schon mal vorzugreifen: „Kindchenwurst“ ist nicht aus frischen Kindchen gemacht, sondern meint eine Wurstsorte, die mein Sohn gerne isst. Davon gibt es einige und ich persönlich weiss, was damit gemeint ist.

  2. Puh, ja. Das ist ja auch das wahrscheinlichste. :-)

    Mensch, aber schön mal wieder was von Dir zu hören! Auch, wenn es wieder mal ziemlicher Käse ist :-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.