Bin langsam wieder zurück

Hallo Leute, ich lebe noch. Und das ist nicht so selbstverständlich, wie ich in den letzten Tagen und Wochen wieder einmal auffrischen musste. Es war eigentlich nur eine Erkältung, die mich erwischt hatte. Natürlich eine Woche bevor ich nach Saarbrücken zur Sicherheit 2008 fahren wollte, um dort mein Konzept des eXtreme Role Engineering vorzustellen. Aus der Erkältung wurde eine Bronchitis. Aus Nächten wurden Alpträume. Stundenlang hustend saß ich in meinem Bett, weil liegen den Hustenreiz nur noch förderte, konnte nicht im sitzen, nicht im liegen, konnte überhaupt nicht schlafen…. Ruhe, das einzige, das hilft, um wieder zur Kräften zu kommen, genau das unterband die Krankheit selbst. Mein Kollege Christopher fuhr allein nach Saarbrücken. In einer ohnehin schlaflosen Nacht, machte ich ein Skript meines Vortrags und schickte es ihm per Mail. Per Mail kam auch die Zusammenfassung der Fachdiskussion zurück. So hatte ich mir das nicht vorgestellt. Aber es war auch egal. Plötzlich wurde wieder ein Ziel klar: Gesundheit. In der Tat blieb mir nichts übrig, als mich darauf zu konzentrieren, langsam wieder zu schlaf, dann zu Appetit und somit wieder zur Kräften zu kommen.Das schlimmste scheint überstanden.

Ich hoffe, Montag wieder arbeiten gehen zu können. Dann halbtags – Elternzeit. Richtig gesund werden. Der Rest ergibt sich dann. Immer dran denken!

7 Gedanken zu „Bin langsam wieder zurück“

  1. Ja, vielen Dank auch, dass Du das Quiz ansprichst. Da wird es natürlich sehr bald neue Rätsel geben. Da sind noch einige Ideen auf Halde!

  2. Ach herrje!
    Ganz doll gute Besserung auch von hier!
    Ich erinnere mich noch gar zu gut an meine Bronchitis, die ich vor knapp 2 Jahren hatte, die mir genauso den Schlaf raubte, das reine Grauen. Aber nächstes Mal würde ich mir vom Arzt gleich die richtigen (=wirksamen) Drogen (Codein!) verschreiben lassen. Denn damit schläfst du tatsächlich wieder und wirst gesund.
    Toi toi toi!

  3. Codein wollte mir mein Arzt nicht geben, weil er Sorge hatte, die Flüssigkeit würde sich dann in der Lunge sammeln und ich bekäme dann eine Lungenentzündung.

  4. Ich hoffe, Dein Sohn hat sich mal ein bisschen für das vergangene Jahr revanchiert und sich um Dich gekümmert!

    Gute Besserung, komm wieder auf’n Damm. Nee, besser runter da, da wirste nur von den Autos überfahren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.