Abgefahren: Nackige Festplatten einfach einsetzen

GeekStuff4U hat ein Cradle im Angebot, den man via USB oder eSATA anschließen kann und der nackte Festplatten hält. Das verträgt sich bestimmt nicht wirklich gut mit der Neugierde meines Sohnes. Auf der anderen Seite kann ich mir vor allem sehr gut vorstellen, dass das brauchbar ist für Admins, die die Platten mal schnell reparieren oder Backups davon ziehen sollen etc. Aber auch für mich könnte das eigentlich eine gute Alternative zu Wechselrahmen sein. Schade, dass es das gute Stück nicht als Firewire-Variante gibt.

Ein Gedanke zu „Abgefahren: Nackige Festplatten einfach einsetzen“

  1. Ach Gott sieht das aufgeräumt und ordentlich aus. Wir haben hier betriebsintern die „20 lose Kabel mit allen möglichen angeknüpperten Anschlüssen für alle möglichen Stecker“-Variante im Einsatz. Die kann aber auch kein Firewire wie das GeekStuff4U-Ding, der Bastel-Nerd-Charme von dem Ding ist aber ungleich höher.

    MfG

    KlausH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.