Sie ist wieder da!

Gestern kam sie zurück. Meine Canon EOS 10D. Und sie klingt wieder, wie eine ganz neue. Heute war ich schon mal im Regen mit ihr unterwegs. Fühlt sich viel besser an, als mit einer geborgten. Hach…

 

jan_beim_schokofondue-20080119-crw_2630.jpg

Jan beim Schokofondue

2 Gedanken zu „Sie ist wieder da!“

  1. Die Rechnung entspricht praktisch exakt dem Kostenvoranschlag, den ich hier mal gescannt hatte. Das da eine neue Shutter-Unit drin ist, hört man tatsächlich. Naja… man… Zugegeben funktionieren meine Ohren vermutlich nicht ganz gemäß Durchschnitt. Aber glaubt mir einfach, man hört, dass der Verschluss in dieser Kamera jetzt wieder neu ist. Ein paar kleine Schräubchen sind nachgezogen bzw. ersetzt und ergänzt worden, das gute Stück ist wohl einmal mit Druckluft durchgepustet worden, würde ich sagen. Auf jeden Fall sieht wieder alles schön sauber aber eben gebraucht aus. Alles fühlt sich wieder etwas „kerniger“ an. Und wie gesagt: Es gibt wieder das 10D-Typische „Schellack“.

    Gemäß dem, was ich in Foren gefunden habe, sollte ich mit der neuen Shutter-Unit jetzt erst einmal wieder 2-4 Jahre Ruhe haben. Denn ansonsten ist so eine 10D ja schon verdammt robust. Aber das Ding ist halt Verschleißteil.

    An alle, die jetzt aufschreien, dass die alte Spiegelreflex aber damals besser gehalten hat. Das habe ich im ersten Moment auch gedacht. Auf der anderen Seite habe ich keine 3000 Dias bei mir im Kasten. Allerdings sind da ca. 3000 Bilder in der LR-Datenbank vom letzten Jahr. Mit anderen Worten: Wer seltener den Auslöser Drückt hat länger was von der Kamera.

    Da halte ich es lieber so, wie es jetzt halt ist. Alle paar Jahre muss das gute Stück mal zum Kameradoktor. :-) Fotografieren hat mehr mit Übung zu tun, als mit allem anderen. Mein Verhalten hat sich etwas geändert. Nachdem ich erst sehr zaghaft mit Bildern war und dann extrem viel ausprobiert habe, sind die Zahl meiner Fotos pro Monat jetzt wieder rückläufig. Dafür steigt die Zahl der „verwertbaren“ Resultate. Alles ein Lernprozess.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.