Preiswerte Mietstudios für Hoby- und Amateurfotografen in Berlin

Nach der schlechten Nachricht über die Schließung meines Haus- und Hofstudios im Lichtmal suche ich nun nach Alternativen. Ich habe mal beim Fernsehen ein bisschen im Internet gestöbert und folgende Studios gefunden. Bislang hatte ich 15,- € / Stunde bezahlt.  Hier meine Ergebnisse (unsortiert):

Bei Lange gibt es auch Workshops etc. Da werde ich mal mit meinem nächsten Model antesten gehen. Wer möchte mal? Mit der Blitzanlage dort muss ich wohl erst üben. Aber ein bisschen wird wohl auch beim ersten Shooting dort möglich sein.

9 Gedanken zu „Preiswerte Mietstudios für Hoby- und Amateurfotografen in Berlin“

  1. Na, wollen wir mal sehen, wie viel Frau ich aus K raus hole oder was sonst noch zum Vorschein kommt. :-)

    Ich nehme auch noch weitere Interessentinnen und Interessenten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.