Spike

Ich wollte mich ja mit Fotos von meinem Sohn und langweiligen Baby-Geschichten zurückhalten. Deshalb erzähle ich heute mal etwas über Spike.

spike_und_dominik-crw_7676.jpg

Spike kam aus den USA zu uns (Foto kurz nach seiner Anreise). Ich glaube ja, dass er ursprünglich aus dem asiatischen Raum stammt und über die USA hier eingereist ist.

dominik_spielt_mit_spike-crw_7613.jpg

Auf jeden Fall hat Spike wohl Dominik als Freund auserkoren. Während er zu uns freundlich und aufgeschlossen ist, verbringt er doch seine Zeit meist mit Dominik, wenn er nicht schläft. Spike schläft viel…

spike_bewacht_dominiks_schlaf-crw_7679.jpg

… um dann Dominiks Schlaf zu bewachen.

7 Gedanken zu „Spike“

  1. Hehe! Ist ein schwieriges Thema. Ich denke so an die lustigen Abende des Beisammenseins mit Verwandten, Bekannten oder auch Freunden, bei denen insbesondere meine Mutter dabei ist. Und (das liegt nicht an meiner Mutter im speziellen) Mütter haben die Angewohnheit sensible Informationen aus der Kindheit preis zugeben. Meist im Beisein, so als wäre man gar nicht da.

    Und stelle ich mir vor, wie das so in sagen wir 16 Jahren bei meinem Sohn aussehen wird, wenn seine Klassenkameraden etwas „googeln“ und spannende Details über ihn ausgraben.

    Oder wer weiß, was sein späterer Arbeitgeber dann aus der Netzanalyse macht. „Wer mit schrill bunten Dinosauriern in der Kindheit gespielt hat ist potentiell nicht geeignet, Kundenkontakte zu pflegen…“ Oder was weiß ich, was da später noch für spannende Entdeckungen kommen.

    Natürlich ist das alles spannend. Aber ich möchte mal problematisieren, dass ich da in einer Zwickmühle stecke.

  2. Da brauchst Du keine Sorgen zu haben. So lange leben diese Art von Systemen sowieso nicht. Ich bekomme schon heute mein 4-jahres altes Pferdeportal nicht mehr migriert, weil sich bei der Fortentwicklung von mambo bzw. joomla keiner eine Birne um Migrationspfade macht. Und bei wordpress ist das noch schlimmer …

    Du bekommst nur dann ein Problem, wenn Dein Sohn mit 3 Jahren schon lesen kann.

    ;)

  3. Good job, Spike! Lass Du Dich nicht abschrecken von den Bemerkungen. Deine Karriere ist
    zwar eine sabbrige aber man kann sich an Dir nicht den Kopf einschlagen (dass muss
    einigen passiert sein), Du machst kein Krach und Du stimulierst die Sinne (ok,
    eindeutige Wichtung des Sehsinns). Gruess Dominik von mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.