Mit Nicole im Lichtmal

momo-shooting.jpg

Gestern war ich mit Nicole im Lichtmal, um Bewerbungsfotos zu machen. 250 Fotos, ca. 10% ok. Aber überall irgendwas, was nicht ganz stimmt. Schwierig, schwierig. Hier mal ein Foto, das mir ungeachtet seiner Eignung recht gut gefällt. Und wie immer hab‘ ich viel Spass gehabt und unendlich viel gelernt…

5 Gedanken zu „Mit Nicole im Lichtmal“

  1. Mir hat’s auch sehr viel Spaß gemacht, und für den Fotografen war das ganz klar anstrengender als für mich! Ich musste ja nur stillsitzen/-stehen. ;) Thomas hingegen zuppelte hier am Licht, rückte da was zurecht – und meine widerspenstigen Haare waren eh immer im Weg. ;)
    Was die Eignung betrifft, so habe ich schon zwei Fremdmeinungen (die sich zu 0% decken, ørx) und kann mich selbst mal wieder am wenigsten entscheiden. Mal sehen, was die anderen noch sagen. :)
    Vielen Dank erst einmal an Dich, es hat ungeachtet der Ausbeute richtig Spaß gemacht!
    »Pinguin« momo ;)

  2. Das ist ja jetzt auch völlig wurscht. Mir ging es ja hauptsächlich darum, mich a) im Studio austoben zu können und b) mal wieder einen netten Menschen vor der Kamera zu haben und dann auch wenigstens ein Ergebnis hier ausstellen zu können.

  3. Huch, ich bin ein netter Mensch? Wie konnte das passieren?! *rotanlauf*
    Danke sehr, :) Kompliment zurück (sonst hätte ich das nicht gemacht mit Dir ;))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.