Handys, Laptop, Desktop, PDA – Alles synchron

Seit Freitag Abend habe ich einen Zustand erreicht, den ich mir nicht einmal geträumt habe zu planen. Privat-, Diensthandy, Palm, Laptop und Mac mini sind synchronisiert bezüglich Adressen, Termine und Aufgaben, PDA und die Apples auch bezügl. Notizen.

all-in-sync.png

Die Synchronisation der Handys mit dem Laptop übernimmt iSync. Doppelte Einträge, vor allem im Adressbuch, lassen sich hier mittels Funktion im leicht finden und Daten via Mausklick zusammenführen. Zunächst habe ich auf dem Laptop die Adressdaten aus dem PDA gezogen und dann mit dem ersten Handy synchronisiert, als Privathandy und PDA die gleichen Daten hatten, wie das Notebook, synchronisierte ich das Firmenhandy dazu. Man kann dabei übrigens dafür sorgen, dass auch nur die firmenrelevanten Adressen auf dem Firmenhandy gespeichert werden (was ich aber nicht getan habe – im Falle eines Falles kann ich diese leicht wieder löschen, wenn ich das Handy abegeben muss).  Der Mac mini zu Hause wird nur mit dem PDA synchronisiert. Hierfür benutze ich, wie schon erwähnt Missing Sync, was seine Startprobleme hatte aber mittlerweile das tut, wofür es bezahlt wurde.

Vor wenigen Jahren sah es irgendwie noch so aus, als wenn so etwas niemals funktionieren würde.

2 Gedanken zu „Handys, Laptop, Desktop, PDA – Alles synchron“

  1. Schön, dass Dir „The Missing Sync“ ebenso gut gefällt wie mir ;)

    Ab und an zickt es ein wenig bei der Synchronisation des Call- und SMS-Logs des Treo herum (worauf ich verzichten kann), aber alles andere funktioniert bestens — im Gegensatz zu iSync, mit dem ich mich zuvor versucht hatte und leider aus unterschiedlichen Gründen (Synchronisationsprobleme, Zuordnung von Geschäfts- und Privatadressen) gescheitert war.

  2. hmmm… gerade, wenn man massiv Adressen umsortiert und zusammengefasst hat, zickt The Missing Sync bei mir auch. Allerdings sind das alles Dinge, die man relativ leicht beheben kann. Ab und an hatte ich den Effekt, dass die Synchronisation bei der Initialisierung hängen geblieben ist. Das läßt sich dann durch die Standard-Informatikermethode lösen. Alles noch mal neu starten und gut ist. Massive Schwierigkeiten hatte ich zu Beginn mit den Notizzetteln. Da half nur auf dem Desktop noch mal alle den Kategorien zuordnen. Allerdings musste ich nicht eine Notiz neu erfassen. Also im Großen und Ganzen funktioniert alles mit leichten Startproblemen. iSync verwende ich, um die Handies mit den Daten zu füttern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.