Unser Auftritt in der Feuerwache

feuerwache.jpg

Foto: Marc Fiedler (Bearbeitung von mir)

Das war er nun. Der letzte Auftritt für die nächste Zeit. Die Bühne war toll. Leider ging der Zeitplan nicht auf, so dass wir praktisch ohne Soundcheck loslegen mussten. Auch wenn der Sound teilweise wohl nicht so doll gewesen sein soll, hat man uns den Spass beim Spielen wohl angemerkt. Vielleicht sagen noch ein paar Leser dieses Blogs was zum Auftritt, die dabei gewesen sind. Gespannt bin ich natürlich auch auf Fotos vom Auftritt.

Jetzt gehts an ein neues Album. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

4 Gedanken zu „Unser Auftritt in der Feuerwache“

  1. Ohje, mit dem „ihr könnt nicht verlangen, dass“, stehst Du auf sehr dünnem Eis. Wir haben schon überlegt, ob wir einen Entschuldigungskatalog für die Nichtteilnahme an unseren Konzerten anlegen:

    – Sagen wir frühzeitig bescheid, heisste es: „Oh, das ist so lange her, das hab ich doch vergessen.“
    – Sagen wir kurzfristig bescheid, heisst es: „Schon was vor.“
    – Spielen wir in der Woche, heisst es: „Öh, zu spät und nächsten Tag arbeiten.“
    – Spielen wir am Wochenende, hören wir: „Am Wochenende ist ja die einzige Chance, wo wir mal…“
    – Spielen wir früher, haben die Leute davor noch was, spielen wir später, müssen sie früh ins Bett.
    – Der Ort ist überhaupt immer falsch egal in welchem Bezirk, ob gross oder klein.

    Eigentlich interessiert uns doch in Wirklichkeit nur: „Ick komme.“, „Ick komme nicht.“ und: „Sag mir wieder bescheid.“ oder „Ich komme da sowieso nicht hin.“. Dann kann man sich nämlich diese ewigen Entschuldigungen und das hinterherrennen sparen.

    Wir haben uns ehrlich über jeden, der da war einen Kullerkeks gefreut. Und die Leute, die da waren, sahen auch sehr unterhalten aus. War also irgendwie toll. Entweder man findet das nun gut oder eben nicht.

    Nun ist Christian nicht der richtige Ansprechpartner für ewige Entschuldigungen in der Richtung. Aber ich sag das mal allgemein für die vielen Leute, die nicht nur mich mit ihren obskuren Konzertabsagen nerven.

    Wir werden mal wieder so eine Mailingliste einrichten und wer mag, kann uns auch Gründe nennen, warum er keine Mails bekommen kann. Den ruf ich dann gerne auch vorher mal an oder so ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.