Proben mit Aufnahmen für den 23.2.

Unser Auftritt am 23.2. rückt immer näher. D.h. das Programm wird durchgeprügelt und geprobt. Die Technik steht. Heute habe ich noch ein paar fettere Gitarrensaiten aufgezogen, mit der die D-Stimmung für meine Powerchords ordentlich klingt.

Flyer_DDD_Feuerwache_klein.jpg
E-Mailflyer zum Ausdrucken und hinkommen
und zum Weiterverteilen

Und wir haben ein paar Aufnahmen gemacht. Wer auch noch eine simple Variante für seinen Probenraum sucht – So haben wir’s gemacht:

PC mit Audicity, einfache Stereoaufnahme, ein besonders gutes Raummikro (bei uns Grossmembrammikro, das sonst für Studiogesang da ist), Gesangsumme noch mal aus dem Mischpult (bei uns aus der Subgruppe). Vor der Soundkarte haben wir noch zwei Kompressoren. Das Ergebnis ist ein kräftiger Livemitschnitt, den man auf Mono abmischen und ein wenig mit Raumklang auf Stereo bringen kann. Wirklich erstaunlich gute Qualität – und Rockt wie Sau!

3 Gedanken zu „Proben mit Aufnahmen für den 23.2.“

  1. Nö, erstmal gibts was am 23.2. auf die Ohren. Danach können wir mal darüber nachdenken, ob von unseren Minimalaufnahmen was schönes dabei ist, was man zeigen kann. Aber wir machen ja auch richtige Aufnahmen sofort nach dem Auftritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.