Ein richtig harter Mann für richtig harte Männer

Sacha Baron Cohen ist wohl einer der unerschrockensten Menschen, von denen ich gehört habe. Für seine Satire bringt er sich, wenn es sein muss auch in ernsthafte Gefahr. Der Film „Borat“ muss richtig weh tun. Ich werde ihn trotzdem sehen müssen. Dabei wird sicherlich vieles hängenbleiben, dass sich bitter bis zum Bewußtsein durchfrist. Denn Cohen stellt vieles bloß. Er spielt damit, unterschätzt zu werden. Ein schlimmer Fehler!

Ein Gedanke zu „Ein richtig harter Mann für richtig harte Männer“

  1. Ich habe Angst vor diesem Film. Ich werde ihn mir anschaun, ich werde mich köstlich amüsieren, aber ich habe Angst vor peinlichen Situationen. Und darin werden sehr, sehr viele vorkommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.