Urlaub öfter mal nur im Reiseblog von anderen

Schön und knapp, wie ich es nicht schaffen würde zusammengefasst gibt es Steinbrücks panische Polemik auf der Ring*Fahndung. Da ich aller Wahrscheinlichkeit auf der falschen Seite der Schere stehen werde (das ist die Seite, die laut Steinbrück „im Zweifel auf eine Urlaubsreise verzichten“ muss), werde ich den Urlaub dann vielleicht einfach damit verbringen, die Reiseberichte und Fotos derer zu studieren, die auf der richtigen Seite stehen. Und ansonsten gibts dann halt mehr im Themenalbum zu Berlin.

2 Gedanken zu „Urlaub öfter mal nur im Reiseblog von anderen“

  1. Ja, schade. Es gibt hier einige Hotels und Gaststätten (vor allem um den Bahnhof Zoo), die gerne Gäste hätten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.