Endlich wieder mit dem Rad zur Arbeit

Bislang war es ja viel zu heiß zum Radfahren, dann hat es ja viel zu sehr geregnet, dann war ich ja viel zu müde, dann…

Eine Entschuldigung findet sich natürlich immer. Aber nun habe ich mich zusammengerissen und mich endlich wieder aufs Rad geschwungen und bin jetzt seit einiger Zeit im Büro und fühle mich gut. Wie zur Bestätigung saß die letzten Kilometer ein Marienkäfer auf meiner rechten Schulter und ließ sich ein Stück mitnehmen. Am Eingang zum Institut saß ein tiefschwarzer Schmetterling auf meinem Weg. Letzteren habe ich auch versucht zu fotografieren. Evtl. gibts den also dann hier die nächsten Tage mal zu sehen.

So, nun aber frisch ans Werk!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.