Los, hol’s Stöckchen!

Der Hotelblogger hat mir doch da ein Stöckchen zwischen die Beine zugeworfen. Und da habe ich jetzt die moralische Pflicht als ehrenwerter Blogger, so Fragen zu beantworten und so und komme dafür in so einen Baum. Na dann mal los:

Warum bloggst du?
Tanja meint ja, dass ich nur blogge, damit ich die wichtigen Dinge noch mal nachlesen kann, die mich betreffen und die ich sonst vergessen würde. Interessante Theorie!

Ich aber meine: Zum einen möchte ich Dinge festhalten, die sich andere dann vielleicht mittels meiner Informationssammlung schneller aus dem Netz zusammensuchen können. Ich möchte also so meine privaten Erkenntnisse festhalten. Zum anderen ist mein Blog aber auch Diskussionsplattform für meine Blogleser und ich lasse mich hier gerne eines besseren belehren.

Seit wann bloggst du?
Da muss ich mal ein Blick in mein altes Blog werfen (hab ich nämlich vergessen). Ja, das war der 5. April 2004. Vorher hat meine Band schon mit mir zusammen gebloggt und ich habe auch auf Arbeit schon sowas, wie ein Blog gehabt. Aber lassen wir mal den 5. April stehen.

Selbstportrait

Selbstportrait: Thomas

Warum lesen deine Leser dein Blog?
Echt? Es gibt Leute, die mein Blog lesen? Ja, einige. Viele kenne ich persönlich und die interessieren sich für das, was ich gerade treibe oder eben auch für o.g. Erkenntnisse, die ich vermeintlich erlangt habe. Einige kommen nur hier her, um meine Fehler zu korrigieren. Das find ich z.B. auch total lieb ;-) Ich schreib halt über das aktuelle Tagesgeschehen (das interessiert doch erstaunlich viele), über so Computerkram (Geek-Stuff, da finden sich im Internet auch immer wieder Interessenten für), über Photographie, insbesondere anloge und da insbesondere S/W-Photographie (darüber hat es auch den einen oder anderen zu mir geführt). Na und dann gibts noch so Themen, wie Katzen, Frauen, Handwerker, Familie usw. Und sowas kommt ja auch immer gut an (Schadenfreude und so). Ach, nicht zu vergessen: Sex. Offensichtlich gehts auch darum hier. Ich find‘ noch raus, wo.
Welche war die letzte Suchanfrage, über die jemand auf deine Seite kam?
So weit ich das hier sehen kann: „sex powerpoint präsentation“. Wie man da auf meine Seite kommt, weiss ich aber nicht. Am häufigsten sind aber die Suchbegriffe „frisurideen“, „fotografenwitze“, „anziepuppen“ und „index of /images/nackt“, um nur einige zu nennen.

Welcher Deiner Blogeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?
Alle meine Blogeinträge bekommen zu Recht zu wenig Aufmerksamkeit.

Dein aktuelles Lieblingsblog?
Ich finds ja beim alten Grapf immer total kuschelig. Der schreibt so Dinge, die mich Bewegen. Eigentlich bin ich aber über seine Fotos zu ihm gekommen.

Welches Blog hast du zuletzt gelesen?
Das vom Hotelblogger. Da hab ich ja mein Stöckchen gefunden. Weiss nicht, wie ich darauf kommen sollte.

Wie viele Feeds hast du gerade im Moment abonniert?
Etwa 50. Davon lese ich wirklich regelmäßig wohl etwa 12.

An welche vier Blogs wirfst du das Stöckchen weiter und warum?

  1. An dem Timo, weil der mir als erstes eingefallen ist.
  2. An Grapf, weil ich ihn oben genannt habe und weil andere sein Blog kennenlernen sollen. Vielleicht finden sie es ja auch so kuschelig, wie ich.
  3. An Nickelartist, weil ich die auch regelmäßig lese und die viele unterschiedliche Sachen macht.
  4. Und an Olli, weil der auch oft mal politisch wird auf seinem Blog, was ich sehr gut finde und weil man mit ihm schön mitLEIDen und FREUDe teilen kann.

Hier mal die Daten für die, die mein Stöckchen bekommen haben:

ID: 143112131, http://www.donvanone.de/stoeckchentracker/addstoeckchen.php

6 Gedanken zu „Los, hol’s Stöckchen!“

  1. Oh da hab ich wohl nicht aufmerksam genug gelesen hier die letzten Tage. Da überschneidet sich das Gestöckele ja glatt. *hihi* Wie im richtigen Leben. Da richtet sich die Kommunikation auch nich immer ganz gradlinig nach Fahrplan und Verkehrsregeln.
    Wo hast Du denn nun Deine ganzen Sex-Präsentationen versteckt, nach denen die Leute hier suchen? Greif doch mal untern Ladentisch und zieh einfach hervor, was Du in die Finger kriegst ;-)

  2. Tjahh, meine Sex-Präsentation. Ich vermute mal, dass das daher kommt, dass die liebe Frau Google einfach mal immer auch die Archivseiten durchwühlt und dann mal in einem Monat z.B. sowohl ein Artikel über Powerpoint (das mag ich nämlich gar nicht) als auch über Sex (das mag ich nämlich sehr) erschienen ist.

    Wenn ich also etwas über Sex schreibe, dann sicher nicht als Powerpoint Präsentation. Irgendwie eine skurile Vorstellung, mit der Frau auf der Couch und einem Beamer und einem Laptop und dann erst einmal eine Lagebesprechung :-)

  3. Ich hätt Dir nach meinem Urlaub schon noch einen Off-Topic-Kommentar dagelassen, der Dich auf das Stöckchen aufmerksam gemacht hätte. Aber Du warst ja clever genug, es auch allein zu fangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.