Leichtes Zoom für Offenblendfanatiker

Gestern habe ich zugeschlagen und für mich und in diesem Fall auch für meinen Schatz ein Tamron 28-75mm F/2.8 gekauft. Dem voran ging eine längere Zeit des Sparens und des Suchens nach dem richtigen Kompromiss. Denn irgendwie soll man mit dem Ding ja noch laufen können und das Geld sitzt ja auch nicht so locker.

Katze

Ein paar ausführlichere Informationen darüber, was wie gut geht und wie toll das Objektiv nach der ersten Freude dann noch ist, folgt sicher dann mit den nächsten Filmen, die ich entwickle bzw. entwickeln lasse. Gestern haben wir erst einmal mit Timos Kamera die sichtlich genervten Katzen fotografiert.

Kater

Für interessierte: Bei Maus haben wir einmal abgeblendet, bei Max unten haben wir mit Offenblende fotografiert. Neben längeren Brennweiten (>50mm) bei offener Blende (vor allem für Portraits interessant) ermöglicht das Tamron nun auch einen schnelleren Wechsel zwischen Weitwinkel bis zum schwachen Telebereich bei hervorragener Schärfe, aber auch Makroaufnahmen sind sehr gut machbar. Die Nahstellgrenze liegt bei 30cm. Das ist etwas, das dieses Zoom meinen Festbrennweiten voraus hat.

Wie gesagt: Bald mehr davon…

9 Gedanken zu „Leichtes Zoom für Offenblendfanatiker“

  1. PS: Mein Dank noch mal an alle, die mich beraten haben, mir Beispiele und Links geschickt haben, so dass ich mir diesmal sicher bin, was richtig schönes gekauft zu haben.

  2. Das Objektiv finde ich sehr, sehr nett. Würde die Brennweite bei 24mm oder so anfangen, wäre ich höchstgradig interessiert.
    Ich hab mir vorhin die Bilder auch nochmal in 100% angeschaut, die Schärfe ist ja wirklich fast grotesk.

  3. @A: Komm mal ein bißchen näher! Noch näher! Noch ein Stück näher! Und? Siehste, jetzt bin ich auch nur halb. Wir wollten halt mal näher ran, an die Katzen. Fotos mit ganzen Katzen gibt später auch noch.

    Zum dem Kommentar vom Grapf muss man wissen, das er das selbst hat und aus Erfahrung spricht. Und ale er letztens hier in Berlin war hat er mich auch mal gucken lassen und hat mir Beispiele und Empfehlungen geschrieben usw. Also die Auswahl ist schon auch sein Verdienst.

  4. Pingback: aperkins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.