Bankgeheimnis? Es wird gemacht, was möglich ist!

Es ist noch nicht so lange her, da argumentierte ich gegen einen Datenschützer, dass man den Datenmisbrauch nicht immer elektronisch ausschließen muss, sondern an sinnvoller Stelle auch gesetzlich regulieren kann. Die Argumentation des Datenschützers war: „Gesetze sind veränderbar.“ Meine Antwort war: „Technik auch.“

Bankgeheimnis? Es wird gemacht, was möglich ist! weiterlesen

Neustart

Hildis privates Weblog ist tot, es lebe Hildis privates Weblog!

Eigentlich kann ich dieses abgewandelte Zitat nicht mehr hören. Aber die Verwendung gibt mir die Gelegenheit, einfach auch mal darüber zu wettern.

Dieser Weblogeintrag soll stellvertretend für eine Einweihungsfeier stehen. Hiermit bin ich nun offiziell umgezogen auf mein neues privates Weblog. Wie bei jeder Einweihungsfeier üblich, gibt es noch viele Baustellen und vieles, was noch verbessert werden muss. Aber ein gewisses Maß an Chaos ist immer auch ein guter Nährboden für Kreativität. Und somit möchte ich nicht länger warten, sondern sofort loslegen.

Für meine Leserinnen und Leser bietet dieser Artikel die Gelegenheit, auch Wünsche zu äußern, was anders werden sollte oder was noch nicht richtig funktioniert.

Neustart weiterlesen

WordPress eingerichtet

Zugegebener Maßen hat heute sogar meine Arbeit etwas gelitten, weil ich dabei war, zwei WordPress-Instanzen einzurichten. Die eine ist diese, die andere mein Photoblog. Nach einigen kleineren Startschwierigkeiten, lief es dann ganz gut. Dabei habe ich natürlich kein Theme gefunden, das mir wirklich zugesagt hat. Deshalb dauerte das Basteln eine Weile. Aber langsam bin ich mit dem neuen Layout zufrieden und finde auch genug von meinem alten geliebten Blog wieder.