Warum heute noch Blogs?

Wenn das Thema mal wieder auf dieses Weblog fällt oder Freunde, Bekannte oder Kollegen zufällig wieder einmal darauf gestoßen sind, sind die Reaktionen selten euphorisch. Blogs sind so Achtziger. Heute gibt es viele Social Media Dienste, die viel cooler sind, als Blogs, wie Twitter, Facebook, Google+ usw. Auch wird von der Kommerzialisierung der Blogs gesprochen. Und überhaupt: Wer wollte je das ungefilterte Verbaldiarrhö von einem unbekannten Autoren lesen? Weblogs zu führen kosten Zeit, werden heute nicht mehr gelesen und haben, wenn man Pech hat auch noch juristische Konsequenzen (gleiches gilt übrigens für Facebook-Postings o.ä. auch).

Warum heute noch Blogs? weiterlesen

Weblog Update

Mein Weblog brauchte Anfang des Jahres unbedingt einige (auch sicherheitsrelevante) Updates. Ich nutzte die Gelegenheit, mich von einigen alten Plugins und anderem Schnickschnack zu trennen und machte der besseren Darstellung auf allen möglichen Geräten zu liebe auch eine Aktualisierung des Layouts. Ein bisschen was habe ich aufs neue Layout gerettet, damit sich jeder noch „zu Hause“ fühlt.

Wie geht es nun weiter mit diesem Blog? Nun – alles ist möglich – nichts ist verpflichtend. Wenn es ein Thema gibt, über das es zu bloggen lohnt und ich irgendwann dazu komme, es auch umzusetzen, dann werde ich es einfach tun. Wenn hier wieder ein Jahr nichts steht, ist das für mich auch nicht schlimm.

Blogpause

Die ersten Stammleser haben sich bereits erkundigt, ob es mir gut geht. Zu lange war jetzt nichts mehr in diesem Blog zu lesen. Beruhigend kann ich sagen: „Die Gerüchte über meinen Tod sind stark übertrieben.“ (Mark Twain)

20110712-Abteilungsleiterwerkzeuge-IMG_8356.jpg

Die Pause ist zum einem meinem Umzug in einer neue Wohnung (mit zwei Kinderzimmern) geschuldet, vor allem aber der Tatsache, dass ich die Abteilung und die Position innerhalb meiner Arbeitsstelle gewechselt habe. Bislang war ich stellvertretender Abteilungsleiter der Abteilung Identity Management. Nun habe ich die Abteilung Infrastruktur als Abteilungsleiter übernommen.

Blogpause weiterlesen

Mein Spezialprojekt

Heute konnte ich endlich mein Spezialprojekt so weit, wie nötig abschließen, dass mich in den letzten 14 Tagen tatsächlich Tag und Nacht beschäftigt hat. Wahrscheinlich lag es an meinem frechen Artikel von meinem Geburtstag, dass mich Murphy so schwer erwischt hat. Auf jeden Fall versuche ich nun wieder runter zu kommen. Passend zu diesem Vorhaben kam heute mein frisch geordertes Canon EF 35mm f/2 Objektiv. Mein neues „Normalobjektiv“ auf der EOS 10D.

Ich verspreche dann aber mal keine neuen Artikel oder Bilder, damit mich nicht gleich das nächste Projekt überrennt.

Beitragsmangel

Einen Mangel an Beiträgen in der Warteliste gibt es eigentlich für mein Blog hier nicht. Allein die Umstände erlauben es zur Zeit nicht, hier so aktiv zu sein, wie ich es gerne wäre. Nach eigener Krankheit und Krankheiten in den Familien, gibt es jetzt ein Blitzprojekt auf Arbeit, dass in Nullzeit aus dem Boden gestampft werden soll, vor zubereitende Vorträge für die ich kurz meinen Urlaub unterbrechen werde und nicht zuletzt Kinder, die am Abend und in der Nacht das einfordern, was ihnen tagsüber offenbar nicht in ausreichender Menge zu Teil wird. Ich werde versuchen, mich darauf einzustellen, denn die Liste mit den geplanten Beiträgen wird immer länger und eine große Zahl verliert irgendwann einfach ihre Aktualität.