Das Ende von Pebble und Erkenntnisse, die auf mich nicht zutreffen

Eigentlich sollte es hier im Blog schon sehr lange mal einen Artikel über meine geliebte Pebble Classic geben. Nachdem ich mal kurz eine SmartWatch der ersten Generation von Sony getestet hatte und für mich klar wurde worauf es für mich bei einer Uhr wirklich ankommt, nutzte ich erst sehr lange wieder meine schlichte analoge Armbanduhr, die ich von meinem Opa vererbt bekommen hatte, um mich dann vor etwas mehr als einem Jahr für eine Pebble zu entscheiden.

Wie Pebble nun auf seinem Blog bekannt gab, wurde die Firma von Fitbit aufgekauft und die Uhren werden nicht mehr länger hergestellt. Ein Softwaresupport nach nächstem Jahr scheint eher unwahrscheinlich.

Als ich auf Engadget dann las: „Was man aus dem Pebble-Verkauf lernen kann“, fühlte ich den dringenden Drang aus meiner persönlichen Perspektive heraus vehement zu widersprechen.

Das Ende von Pebble und Erkenntnisse, die auf mich nicht zutreffen weiterlesen

Cloudspeicher, NAS – Wo hin mit welchen Daten?

Bis Dezember letzten Jahres hatte ich zu Hause einen Mac mini mit OS X Server zu stehen. Genutzt habe ich nur wenig von den Möglichkeiten. Nachdem sich das Gerät nun nicht mehr aktualisieren ließ (es ist fortan als HD-Recording System ohne Neztzugang im Einsatz) migrierte ich auf ein Synology NAS.

Teaserbild: DS214 auf dem Schrank

Hinter der Nutzung des NAS steht auch ein mehrstufiges System der Vertrauligkeit von Daten in der privaten Cloud, im lokalen Netz, lokal auf dem Gerät oder auf entsprechenden Medien.

Cloudspeicher, NAS – Wo hin mit welchen Daten? weiterlesen

Meine Kollegen schenken mir zur Promotion einen iRiver Story E-Bookreader

Es gibt so Momente, in denen sogar ich einfach nur sprachlos bin. So geschehen, als ich das Paket auspackte, dass mir meine Kollegen kurz nach der erfolgreichen Aussprache übergaben. Darin enthalten ein iRiver Story. Natürlich war dieses Geschenk nicht ganz zufällig. Seit einiger Zeit wünsche ich mir so einen E-Book Reader und ich habe wohl nicht nur einmal davon erzählt.

20100216-CRW_7948.jpg

Also reden wir auch hier mal über E-Bookreader im allgemeinen und den iRiver Story im Speziellen.

Meine Kollegen schenken mir zur Promotion einen iRiver Story E-Bookreader weiterlesen

Neues Spielzeug: Holux m-241 GPS Logger

Was soll ich mit einem GPS Logger? Brauche ich nicht. Brauche ich tatsächlich nicht. Aber… Ich fange mal ganz von vorn an: Angefangen hat alles mit der Frage: „Und wie weit läufst Du so, wenn Du joggst?“ Ich habe dann mal auf der Karte nachgesehen und etwa 5 km geschätzt. Eine andere Runde habe ich dann mal mit besseren Tools auf 4 km geschätzt. Wer braucht das schon genauer.

Bild 2.png

Mit diesen GPS Loggern kann man auch Fotos mit GPS-Daten versehen, was für mich extrem spannend ist, weil ich gerne mal stundenlang Karten studiere, um wieder herauszufinden, wo ich vermutlich die Aufnahme gemacht habe. Ach, und eine Radtour einfach mal via Google Earth aufzuzeichnen? Aber der Preis. Als mir Olli dann aber offenbarte, dass es recht kleine Logger zu gar nicht mehr so hohen Preisen gibt, bin ich schwach geworden und kaufte mir einen Holux m-241.

Neues Spielzeug: Holux m-241 GPS Logger weiterlesen

Warum ich nun doch einen iPod habe

Nun habe ich also doch einen iPod. Dabei ist es doch noch gar nicht so lange her, da meine Analyse ergab, dass ich eigentlich gar keinen brauche. Warum also nun doch?

 hildipod-trans-anonym.png

Erst einmal: Meine Entscheidung fiel für einen iPod nano 8GB (3. Generation) in Silber. Vorher hatte ich den Vorgänger mit 2GB von Timo ausgiebig getestet. Warum ich nun doch einen iPod habe weiterlesen