Nach Ostern geht es wieder los!

Ich habe nun beschlossen, lange genug krank gewesen zu sein. Meine Lungen haben jetzt noch übers Wochenende Zeit sich gänzlich von der nun Monate dauernden Bronchitis zu erholen. Aber ab Dienstag geht es wieder mit dem Rad zur Arbeit!

Bildschirmfoto 2010-03-30 um 22.50.06.png
Mein Typischer Weg mit dem Rad zur Arbeit

Auch das Laufen geht wieder ab nächster Woche los. Und da habe ich auch einen weiterreichenden Plan.

Letzten Sonntag war Halbmarathon in Berlin. Und ja, Olli hatte natürlich wieder einmal Recht. Meine Ambitionen, als ich mit dem Laufen angefangen habe beschränkten sich auf das Laufen des Laufens willen. Aber man sucht immer nach Zielen und Herausforderungen. Und so sehen meine Laufziele so aus, dass ich meine üblichen 5km nach Ostern wieder aufnehme (2-3 mal pro Woche) und dann im Juni oder August auf 10km ausweite. Wenn das gut läuft, erarbeite ich einen echten Trainingsplan, der mich bis zum Halbmarathon 2011 fit macht.

Natürlich geht es ab nächster Woche dann auch wieder möglichst regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit. Das ist natürlich was anderes, hilft aber meinem Kreislauf und meiner Kondition auch weiter. Und ausserdem spült auch die Radfahrt zur Arbeit den Kopf durch. Und das brauche ich dringend mal wieder. Das fehlt mir am meisten.

Die kreativste Zeit – mit den meisten Erkenntnissen und der größten Klarheit sind aber meine Läufe. Mit der Einschätzung und Erkenntnis bin ich übrigens nicht allein.

Nebenbei habe ich nun Kategorien für meine sportlichen Aktivitäten hier eingerichtet mit Unterkategorien fürs Laufen und Radfahren, damit sich jeder über diesen Weg einen Überblick verschaffen kann!